Auftanken

Ich bin ganz schön unterwegs dieses Jahr und durfte ja schonmal im letzten Winter eine tolle Woche in Island verbringen. Nun ist es bald wieder soweit, ich drück mir selbst also die Daumen für schönes Wetter in den wenigen Sonnenstunden und v.a. auch wenig Wolken nachts und tanzende Polarlichter 😀

Aber falls das nicht so klappen sollte (, das Wetter lässt sich immer so schlecht überreden Gnade walten zu lassen in der einen Urlaubswoche), dann werden es gute Bücher und heiße Quellen sein müssen. Quasi eine Win-Win-Situation.

Also, Island, ich bin bereit für meinen 3. Besuch.

remote, Einsamkeit, Island, Iceland, travel, Reise, Fotografie, photography, Snaefellsness, winter

Advertisements

9 Gedanken zu “Auftanken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s