Insel auf Griechisch

Nur eine knappe Stunde von Athen entfernt warten schroffe Strände, Pinienwälder, bunte Türen und Fensterrahmen, weißgetünschte Häuserwände, Pistazienbäume und noch mehr verrückte Mopedfahrer als in der Hauptstadt. Angistri und Aegina im späten Frühjahr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s